Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/117685_26871/webseiten/definiereDe/referer/page.php on line 10

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/117685_26871/webseiten/definiereDe/class/datenbank.class.php on line 22

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/117685_26871/webseiten/definiereDe/class/datenbank.class.php on line 22
Praktika in Ungarn für Azubis aus Cottbus und Umgebung
  definiere.de - brauchbare Informationen zu spannenden Themen    
 definiere.de - Logo  

Praktika in Ungarn für Azubis aus Cottbus und Umgebung

Am 18. September startet die Handwerkskammer Cottbus (HWK) einen Jugendaustausch mit der Industrie- und Handelskammer Csongrad/ Ungarn (IHK). Zehn Lehrlinge aus Mitgliedsbetrieben der HWK werden für drei Wochen ins rund tausend Kilometer entfernte Szeged reisen, um dort ein Praktikum zu absolvieren.

"Wir freuen uns außerordentlich über die neue Partnerschaft mit der Industrie- und Handwerkskammer Csongrad", betont René Grund, Mitarbeiter der HWK-Abteilung International, Veranstaltung, Messen. Der Austausch ist der erste Meilenstein der Zusammenarbeit der Kammern nach der Unterzeichnung des Kooperationsabkommens am 19. Mai 2006 in Cottbus. Mit diesem Austauschprojekt geben die HWK und die IHK den jungen Menschen in ihrer Ausbildung die Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen und Erfahrungen für ihre berufliche Karriere zu sammeln. "Gerade vor dem Hintergrund des zusammenwachsenden Europas ist es notwendig, die zukünftigen Fachkräfte auf eine internationale Zusammenarbeit vorzubereiten" erklärt Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der HWK.

Die Azubis werden neben dem Schwerpunkt der zweiwöchigen Arbeit im Rahmen ihrer Ausbildung auch ein attraktives Rahmenprogramm erleben. Dazu werden sie in der ersten Woche die Grundlagen der ungarischen Sprache erlernen. Die Fachbesichtigung in der Fleischfabrik Pick/Szeged soll die Azubis aus Südbrandenburg mit den Arbeitsabläufen vertraut machen. Am Wochenende steht ein Besuch der Hauptstadt Budapest auf dem Programm.

Die zehn teilnehmenden Azubis aus Cottbus und Umgebung kommen aus den verschiedensten Bereichen des Handwerks. So haben unter anderem zukünftige Kraftfahrzeugmechatroniker, Zahntechniker, Köche, Fleischer, Bäcker und Friseure die Gelegenheit, sich mit den spezifischen Arbeitsweisen und Methoden vertraut zu machen und Kontakte zu knüpfen. "Darüber hinaus lernen sie eine andere Mentalität und Kultur kennen, wodurch ihre Chancen auf dem europäischen Arbeitsmarkt verbessert und ihre sozialen Kompetenzen gestärkt werden", erläutert Deutscher. Die beteiligten Betriebe profitieren von den gewonnenen Auslandserfahrungen ihrer Lehrlinge.


Teilnehmende Lehrlinge und Ausbildungsbetriebe:

Bäckerhandwerk:
- Herr Danny Schild - Bäckerei Peter und Cornelia Dreißig KG, Guben
- Herr Eric Hartmann - Bäckerei Peter und Cornelia Dreißig KG, Guben
- Frau Julia Frohs - Bäckerei Peter und Cornelia Dreißig KG, Guben

Zahntechnikerhandwerk:
- Herr Lucas Mies - Consens Zahntechnik GmbH, Großziethen

Kraftfahrzeugmechanikerhandwerk:
- Herr Christian Stehno - Handwerkskammer Cottbus/BTZ Gallinchen
- Herr Martin Peters - Handwerkskammer Cottbus/BTZ Gallinchen

Friseur- und Kosmetikerhandwerk:
- Frau Doreen Dachwitz - Finsterwalder Friseur- und Kosmetik GmbH
- Frau Judith Makai - Handwerkskammer Cottbus/ BTZ Gallinchen

Fleischerhandwerk:
- Herr Tobias Schwarz - Fleischerei Gebrüder Arnold, Kraupa

Koch:
- Herr Oliver Kautz - Ausbildungsring Cottbus e.V./ Gaststätte Alt-Nauendorf, Finsterwalde


Hintergrund:

Der Partnerschaftsvertrag der Handwerkskammer Cottbus und der IHK Csongrad umfasst die Durchführung von wechselseitigen Arbeits- und Unternehmertreffen zur Förderung der Wirtschaftskooperation sowie den Jugendaustausch. Gefördert wird das Projekt für die jugendlichen Handwerker durch die Stiftung für wirtschaftliche Entwicklung und berufliche Qualifizierung (SEQUA) aus Mitteln des Bundesmisnisteriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Maßnahme wird als Bestandteil der Ausbildung anerkannt und endet mit der Ausgabe des "Europass Mobilität" an die Lehrlinge als Nachweis der gesammelten Fähigkeiten.


Kontakt:

Handwerkskammer Cottbus
Altmarkt 17
03046 Cottbus

Abteilung International, Veranstaltungen, Messen:
René Grund
Tel.: 0355 7835-134
Fax: 0355 7835-293
E-Mail: grund@hwk-cottbus.de
Internet: www.hwk-cottbus.de


Versendung erfolgt im Auftrag der HWK Cottbus durch 4iMEDIA Journalistenbüro Leipzig

4iMEDIA Journalistenbüro
Reclam-Carreé . Kreuzstraße 7a
04103 Leipzig
Tel: 0341 8709-840
Fax: 0341 8709-8420
http://www.4iMEDIA.com