Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/117685_26871/webseiten/definiereDe/referer/page.php on line 10

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/117685_26871/webseiten/definiereDe/class/datenbank.class.php on line 22

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/117685_26871/webseiten/definiereDe/class/datenbank.class.php on line 22
Lagerung für Wein
  definiere.de - brauchbare Informationen zu spannenden Themen    
 definiere.de - Logo  

Lagerung für Wein

Optimale Lagerung für Wein

Der ideale Ort zum Lagern von Wein ist ein dunkler, trockener Kellerraum. Dabei ist es aber nicht ratsam, den Wein z. B. mit Farbresten oder Öl, zu deponieren, da der Wein auch während der Reife durch den Korken atmet und so die Substanzen aufnehmen würde. Es versteht sich von selbst, den Wein in liegenden Flaschen zu lagern, damit der Korken nicht austrocknet. Eine wichtige Voraussetzung ist auch eine gleich bleibende Temperatur des Raumes, empfehlenswert sind 12 bis 15 Grad. Keinesfalls sollten mehr als 15 Grad herrschen und auch Sonneneinstrahlung ist schädlich für die Qualität des Weines. Bei einer Luftfeuchtigkeit von etwa 70 Prozent und einer guten Belüftung des Raumes sind optimale Bedingungen geschaffen. Wer keinen Raum oder Keller mit diesen Bedingungen zur Verfügung hat, kann sich für die optimale Lagerung einen Weinklimakühlschrank für die optimale Lagerung anschaffen. Die Lagerzeit hängt von mehreren Faktoren ab: Es kommt dabei auf die Restsüße und den Säuregehalt ebenso an wie auf den Alkohol- und Kohlensäuregehalt. Der Jahrgang des Weines spielt dabei eine große Rolle. Alle leichten, unkomplizierten Weine wie der Tafelwein und Kabinett erfahren eine kurze Lagerzeit. Schnell getrunken werden sollten auch der Beaujolais primeur und der heurige Wein. Eine Reifezeit von einem bis zu drei Jahren sind ideal für den Beaujolais Villages oder auch italienische Weine. Rotweine wie der Bordeaux und der Burgunder haben eine ideale Flaschenreifezeit von drei bis fünf Jahren. Das gilt auch für Spätlesen. Man kann sich merken: Je gehaltvoller und hochwertiger der Wein ist, umso längere Lagerzeit sollte er erfahren. Dazu zählen Auslesen und Beerenauslesen ebenso wie schwere Rotweine aus Medoc oder Reservas und Gran Reservas aus Rioja.

Weitere schmackhafte Ratschläge über Wein finden Sie auf der Internetseite www.kunst-wein.de von Roger Schmidt.